Neue Sorten

Stefan Kraege Züchtung hat mit der Sorte Glorielle seine erste Sorte auf den Markt gebracht.
Glorielle liegt im frühen Reifezeitbereich ca.
3 – 4 Tage vor Clery und überzeugt mit einem hervorragenden Geschmack. Die Früchte sind sehr gleichmäßig geformt, stark glänzend und haben ein sehr schönes Schalenbild.
Der Erträge sind mit Clery vergleichbar, bei einem höheren Anteil Klasse 1 Früchte. Glorielle wird besonders für die Direktvermarktung empfohlen.

Verdi ist eine mittelfrühe Sorte aus dem Züch­tungs­programm von Fresh Forward.
Sie reift ca. 3 Tage nach Allegro. Die Früchte sind groß, mittelrot, glänzend mit einer gleichmäßigen, länglich konischen Fruchtform.
Verdi bringt hohe Erträge, mit einem großen Anteil von Früchten der Handelsklasse 1. Der Geschmack ist aromatisch mit einer saftigen Textur. Verdi ist gut pflückbar.
Die Früchte weisen eine gute Haltbarkeit auf.
Verdi ist eine empfehlenswerte Neuheit, die für verschiedene Vermarktungswege geeignet ist. Der gute Geschmack macht sie besonders für die Direktvermarktung interessant.

flevoberryFalco ist eine neue mittelfrühe Sorte aus dem Züchtungsprogramm von Flevo Berry.
Sie reift im Zeitraum zwischen Aprica und Ele­gance. Die Früchte sind mittelrot, leicht kegel­förmig mit einem attraktiven Glanz. Die Frucht­form ist sehr gleichmäßig und zeigt kaum Ver­­krüppelungen. Falco überzeugt mit großen Früchten und sehr hohen Erträgen. Der Ge­schmack ist gut bei einem sehr ansprechenden Schalenbild.
Die Kombination aus hohen Erträgen, Pflück­leistung und einer langen Erntezeit macht Falco zu einer sehr interessanten Sorte für die Handels­vermarktung.

Marieka ist eine neue späte Sorte aus der Züchtung von Peter Stoppel. Die Reifezeit liegt im Bereich nach Faith, ca. 5 – 7 Tage vor der Sorte Malwina. Die Erträge von Marika sind hoch mit einem hohen Anteil Handelsklasse 1. Die großen Früchte sind gleichmäßig geformt, stark glänzend und sehr gut pflückbar. Marika hat rote bis dunkelrote Früchte und überzeugt mit einem sehr guten Geschmack.
Aufgrund der empfindlichen Fruchthaut eignet sich Marika nur für die Direktvermarktung

flevoberryStefan Kraege Züchtung stellt mit den Num­­mern­­sorten: 34/20/4A, 34/20/7C zwei interessante Garda x Malling Centenary Kreuz­ungen vor.
Im frühen Reifezeitbereich von Clery, ist die Sorte 34/20/7C mit einer hohen Frucht­festig­keit und guter Pflückleistung für die Handels­­ver­marktung interessant.
1 – 2 Tage nach Clery überzeugt 34/20/4A mit einer guten Kombination aus Geschmack und Ertrag.
Wenn Sie an einem versuchsweisen Anbau dieser Sorten interessiert sind, schicken wir Ihnen gerne eine Sortenbeschreibung zu.