Glorielle

Geschmack
5.8 - 6.2
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Haltbarkeit
5.8 - 6.2
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Ertrag
5.4 - 5.7
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Größe
18 - 20
14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25
Reifezeit
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • Juni 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • Juli 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 23.05.2020 - 14.06.2020
    0% 50% 100% Erntemenge
    Farbe hell…mittelrot, glänzend
    Bemerkung Sehr guter Geschmack, Interessante Frühsorte, besonders für die Direktvermarktung
    – geschützte Sorte, Sorteninhaber: Stefan Kraege Züchtung

    Glorielle ist eine frühe Sorte aus dem Programm der „Kraege Züchtung“. Stefan Kraege stellt damit, in seiner neuen Tätigkeit als Erdbeerzüchter, die erste Sorte aus seinem Züchtungsprogramm vor.
    Glorielle liegt im frühen Reifezeitbereich ca. 3-4 Tage vor Clery und überzeugt mit einem hervorragenden Geschmack. Die Früchte sind sehr gleichmäßig geformt, stark glänzend und haben ein attraktives Schalenbild. Die Erträge sind mit Clery vergleichbar, bei einem höheren Anteil Klasse 1 Früchte. Die Fruchtgröße bleibt über die gesamte Erntezeit gleichmäßig groß.
    Glorielle ist eine frohwüchsige Sorte mit einem hohen Bedarf an Calcium. Sie sollte ausreichend gegen Mehltau behandelt werden.
    Die Sorte blüht unter dem Laub und ist so vor Spätfrösten besser geschützt.
    Aufgrund des sehr guten Geschmacks empfiehlt sich Glorielle besonders für die Direktvermarktung.