Aprica

Geschmack
4.3 - 5.2
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Haltbarkeit
6.8 - 7.3
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Ertrag
6.8 - 7.3
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Größe
23 - 24
14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25
Reifezeit
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • Juni 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • Juli 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 28.05.2017 - 19.06.2017
    0% 50% 100% Erntemenge
    Farbe mittel-hellrot, stark glänzend
    Bemerkung sehr schöne Schalenware, gutes Shelf Life, optisch attraktive Sorte für die Handelsvermarktung
    – geschützte Sorte, Sorteninhaber: CIV, Italien

    Aprica (CIV 130) ist eine italienische (C.I.V.) Neu­züchtung im mittelfrühen Reifezeitbereich. Sie reift ca. 4 Tage nach Clery. Leuchtend rote, kegelförmige Früchte mit einem sehr schönen Glanz zeichnen diese Sorte aus. Die Früchte sind kontinuierlich groß mit hohen Einzelfruchtgewichten. Daher ist die Sorte gut zu pflücken. Die Erträge von Aprica sind gut mit einem hohen Anteil Handelsklasse 1 Früchte.

    Mit ihrem überdurchschnittlichen Shelf Life em­­pfiehlt sich Aprica als Sorte für die Handels­ver­marktung.
    Aprica ist eine robuste Pflanze, von aufrechtem Wuchs mit einer hohen Widerstandsfähigkeit gegen Blatt- und Wurzelkrankheiten. Sie blüht unter dem Laub und ist somit vor Spätfrösten und Starkregen geschützt.
    Der Geschmack ist für die Direktvermarktung leider nicht ausreichend.